Zu Weihnachten lässt sich im Internet überdurchschnittlich gut Geld verdienen. Zudem sind die Möglichkeiten weit gestreut und jeder Betreiber eines Blogs oder Online Shops kann von der Kauflaune der Kunden profitieren.

Da kann auch ein Blick in die Liste der Verkaufsschlager lohnen. Google spuckt hierfür immer gute Übersichten aus, welche Produkte zu Weihnachten besonders gefragt sind. Eins vorweg: Klassiker wie Geschenkgutscheine, Bücher, Kleidung, Schmuck, diverse Kosmetik, Unterhaltungselektronik oder Spielzeug gehören immer zu den Top-Platzierungen.

Auch nach Weihnachten Geld verdienen

Sinnvoll ist es, sich schon Wochen vorher mit dem Gedanken ‚Zu Weihnachten mehr Geld im Internet verdienen’, zu befassen. Dazu gehören auch kleinere optische Anpassungen im Webdesign. Wobei jetzt aber nicht der ganze Online Shop mit weihnachtlichen Elementen verziert werden sollte.

Doch nicht nur in der Vorweihnachtszeit kann man im Internet Geld verdienen. Die Wochen danach gehören ebenfalls zu den umsatzstarken. Schließlich wollen die Gutscheine oder Geldgeschenke nach dem Fest eingelöst werden. Daher nicht die Aktivitäten nach der Weihnachtsgans komplett runterfahren, sondern mit bestimmten Angeboten zu „Silvester“, „Neues Jahr“ oder „Frühjahr“ seine eigene Zielgruppe ansprechen.

Neue Möglichkeiten für Schreiberlinge

Aber auch wer als freiberuflicher Schreiber im Internet Geld verdienen möchte, kann zu Weihnachten schnell neue Aufträge an Land ziehen. Sich einfach mit einem netten Weihnachts- und Neujahrsgruß bei alten Auftraggebern, Kollegen usw. ins Gespräch bringen. Nicht selten hat wenig später ein neuen Textauftrag oder zu betreuendes Online-Projekt abgegriffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation